Follow by Email

Montag, 17. April 2017

Frühlingskräuter-Butter

Meine liebste Jahreszeit! Endlich ist Frühling! Sobald die ersten frischen, zarten und in saftigem Grün spriessenden Kräuter in meinem Garten auftauchen, muss ich eine Frühlingskräuter-Butter haben. 

Dabei ist erlaubt was gefällt. Wozu mögt ihr sie verwenden? Vielleicht zum ersten Grillen? Sie passt wunderbar zu gegrilltem Fisch, Fleisch oder Geflügel. Oder zum Apéritif zu einem knusprigen Stück Baguette. Auch gegrillte rote Paprika mit dieser Butter schmeckt grandios. Wie wäre es mit gebratenem grünen Spargel und kurz vorm Servieren ein wenig dieser Frühlingskräuterbutter darauf schmelzen lassen?


Die Verwendung welcher Kräuter richtet sich nach euren persönlichen Vorlieben bzw. dem, was sich im heimischen Garten findet. Bei mir waren das diesmal glatte Petersilie, Sauerampfer, Schnittlauch, Bärlauch (und zugekaufter Dill, weil Monsieur diesen so liebt)

Nun macht es euch einfach und kauft gute Salzbutter, nehmt frisch geriebene Schale einer halben Zitrone sowie deren Saft, etwas frisch gemahlenen weissen Pfeffer, etwas Piment d'Espelette et voilà - das ist eure Frühlingskräuter-Butter.



Ich mache gleich eine grössere Portion und friere sie in kleine Röschen gespritzt ein, dann sind sie bei Bedarf ruckzuck aufgetaut.



Kommentare:

  1. So geht das hier auch: Im Frühling in kleinen Portionen einfrieren, in der Gillsaison nach Belieben herausnehmen, was man braucht.
    Sehr gut gehen auch Formen für diese winzigen Gugl, schaut recht hübsch aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi, solche Mini-Formen in Silikon habe ich auch, die wurden bisher meistens für Eiskonfekt benutzt.
      Deine Idee, sie für Kräuterbutter zu verwenden, gefällt mir aber gut, wird beim nächsten Mal ausprobiert.

      Löschen
  2. uns wurde an der Ostsee zu froschestem Fisch aus der Pfanne Kräuterbutter serviert- was sehr gut geschmeckt hat. Dein Variante mit dem Dill, die wäre hierfür bestens geeignet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine, Kräuterbutter zu Fisch mag ich auch sehr gerne, doch am allerbesten schmeckt sie mir immer noch zu einem richtig schön blutigen Steak ;-)

      Löschen