Follow by Email

Freitag, 19. Oktober 2012

Restaurant Au Cheval Blanc, Niedersteinbach


Hôtel Restaurant Au Cheval Blanc, 11, rue principale, 67510 Niedersteinbach
Tel. 00 33 3 88 09 55 31, Ruhetag: Donnerstag
Betriebsferien: 26.11. - 06.12.2012
http://www.hotel-cheval-blanc.fr/

Dieses Nördliche Elsass ist schon eine besondere kulinarische Ecke, ich bin glücklich, dass ich hier leben darf und fühle mich wie im Schlaraffenland. Dabei fällt mir ein: Habt ihr das neue Buch "Schlaraffenland" vom sympathischen Stevan Paul schon gelesen? Ich liebe es!!! Unbedingt kaufen, in den Koffer packen, ein Zimmer reservieren im Hôtel Restaurant au Cheval Blanc in Niederbronn und genießen - Buch, Hôtel und Restaurant und schwelgen und sich wie im Schlaraffenland fühlen.

Die Speisekarte im Cheval Blanc ist traditionell, klassisch, egal wie man es nennen mag - man findet sämtliche elsässischen Köstlichkeiten, verfeinert auf die ganz besondere Art von Monsieur Michel Zinck. Madame Zinck senior und ihre Schwiegertochter -  die beiden charmanten Damen Zinck im Service -  ergänzen sich wunderbar.




Für uns darf es immer wieder einer der Klassiker sein, diesmal Gänseleber gebraten mit Apfelscheiben,



oder der köstliche Hummersalat



und anschließend - es ist mittlerweile bekannt, dass Gerhard und ich Wiederholungstäter sind - die unnachahmliche Seezunge, in Butter und Kräuter gebraten. Die gibt es nur für zwei Personen, d.h., selbst wenn einer von uns mal etwas anderes bestellen wollte, wird er vom anderen zur köstlichen Seezunge überredet.


Die berühmten Chariots der Familie Zinck:

zunächst Chariot de Fromages: eine Käseauwahl in perfekten Reifegraden in einer wunderbaren Vielfalt



und für die Süßschnuten vor allem Chariot de Desserts:






Beginnend mit diversen hausgemachten Kuchen, Sorbets und Eis mit verschiedenen, dazu passenden Saucen, Süßschnuten geraten dabei in Verzückung und können sich nicht entscheiden, dann ganz einfach eine Variation bestellen, oder einzeln und teilen:
Iles flottantes











Gâteau au chocolat

Kommentare:

  1. Mmh, das sieht alles sehr fein aus und ist auch gar nicht so weit von uns :-)

    Wenn wir nächtes Mal in Elsass fahren, geh ich auf jeden Fall hier vorher noch mal stöbern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta, dann melde Dich rechtzeitig, damit ich Dir ein paar Tipps geben kann.

      Löschen
  2. Mei...die Sabine war schon wieder köstlich speisen.
    Hunger..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, liebe Sybille, wenn ich mir die Fotos anschaue, bekomme ich gerade wieder Lust auf Seezunge, die hier einfach köstlich schmeckt.

      Löschen
  3. Liebe Sabine,
    im Cheval Blanc waren wir vor gefühlten hundert Jahren auch einmal. Wir sind lange Zeit einmal im Jahr nach Niederschaeffolsheim ins Au Boeuf Rouge gefahren. Kennst Du das auch? Da gab es auch immer Dessertwagen und den wundervollen Schneeball. Danke für die schöne Erinnerung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dorothée, das Au Boeuf Rouge kenne ich auch, da kann ich mich allerdings nicht an den Dessertwagen erinnern (ich bin doch keine Süße und meine Merkfähigkeit bei Süßkram ist eher unterentwickelt ;-)
      Dafür kann ich mich allerdings sehr gut an das Büffet erinnern, das es immer Sonntagmittag gab. Da sollte ich eigentlich mal wieder hin....

      Löschen
  4. Zu Seezunge muss man mich eigentlich nie überreden ;-)

    AntwortenLöschen